23. März 2011

Selbstgemachtes Kräutersalz und ein Bambi

Heute folgt wie angekündigt Teil II meiner selbstgemachten Kleinigkeiten. Auch toll und einfach gemacht ist Kräutersalz. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, was man an Kräutern hinzufügen kann. Von Bärlauch über Lavendel bis Thymian ist je nach Geschmack alles verwendbar.


                  


Ich habe mich am Wochenende für ein Thymian-Rosmarin-Zitronensalz und ein Pfeffersalz mit Chili entschieden. Für die Herstellung braucht ihr grobes Meersalz, die gewünschten Kräuter und etwas, um die Kräuter zu zerkleinern. Das kann man entweder mit dem Mörser machen oder wie ich in der Küchenmaschine. Zack - laut - fertig :)

Die Kräuter waschen, zupfen, auf einem Backblech verteilen und ab in den ungeheizten Backofen. Dann den Ofen einschalten, bis zu einer Temperatur von 100 Grad aufheizen lassen und dann ausschalten. Das Salz zu den Kräutern auf das Blech geben und bei geöffneter Tür im Ofen trocknen lassen. Alles zusammen zerkleinern und fertig ist das selbstgemachte Kräutersalz!








Für das Zitronensalz habe ich etwas Zitronenschale (natürlich unbehandelt) abgerieben und unter das Salz gemischt. Wenn man diese nicht trocknet, sollte man das Salz relativ schnell verbrauchen. Es hat einen herrlich frischen Geschmack und passt super zu Salat und Fisch!

Das Pfeffersalz mit Chili benötigte bei mir kein Trocknen im Ofen, da ich Pfefferkörner, Salz und getrocknete Chiliflocken in die Küchenmaschine geschickt habe und es dann fertig wieder heraus spazierte :) Ihr könnt die Zutaten natürlich auch so mischen und in die Salzmühle geben, sieht toll aus und es wird ja alles durch das Mahlen zerkleinert.






Als Verpackung habe ich die Röhrchen genommen, in denen die Vanilleschoten der anderen selbstgemachten Leckereien waren. Einfach die Schrift abgekratzt, ausgewaschen und schon ist eine schöne Verpackung geboren! Aber bitte nicht (wie ich) fallen lassen. Das mögen die Röhrchen nicht sooo gerne und gehen beleidigt kaputt!




Und nun zum Bambi: Das habe ich nicht gekocht am Wochenende ;) 

Ich möchte Joanna von Liebesbotschaft ihr ganz persönliches Bambi überreichen. Wofür? Ihre "Spaghetti Julienne", die an dieser Stelle aber nur stellvertretend für ihren tollen und inspirierenden Blog stehen! Und bitte nicht verwechseln, dass ist kein Award oder so! Wenn ihr Joannas letzten Post lest, wisst ihr, weshalb sie das Bambi bekommt...


                                                      


Joanna, ich liebe deinen Blog! Er ist so schön, witzig und inspirierend! 

Nun aber zur feierlichen Zeremonie der Bambi-Preisverleihung. Ihr seid herzlich eingeladen, dabei zu sein und diesen Moment mit uns zu genießen ;)

Rike (betritt die Bühne mit einem atemberaubenden Abendkleid) *räusper*: "Kommen wir nun zu der Kategorie "Schönster Blog"!" Die Nominierten sind... (alle gucken an die Leinwand und sind beeindruckt). 

"So - dann wollen wir doch mal schauen". 
*öffnetpinkenUmschlag* 
*lächeltwissend* 
*atmetein* 
"... und das zuckersüsse Bambi geht an" 
*atmetaus* 
... "Joanna von Liebesbotschaft mit dem Gericht Spaghetti Julienne"!

Joanna (springt auf und rennt in ebenso bezauberndem Outfit auf die Bühne) *KüsschenlinksKüsschenrechts* 
"Ja... was soll ich sagen... damit habe ich nicht gerechnet! 
(...) 
Danke!"

(Da ich nicht genau weiß, was sie sagen und wem sie danken würde (obwohl, eine Vorahnung habe ich ja schon...), lasse ich den Mittelpart weg und habe euch nur den ersten und letzten Satz ihrer emotionalen Rede präsentiert. Aber ich kann euch sagen, es war mitreißend und kein Auge blieb trocken ;)

Ich wünsche euch einen wunderschönen und sonnigen Tag!
Rike

Kommentare:

  1. *lautlach* Das its ja süß von dir! Natürlich würde ich in einem ebenso atmeberaubendem Outfit im Publikum sitzen und euch bei der Verleihung zuschauen. *kicher*
    Das mit dem Kräutersalz ist ja eine tolle Idee. Sieht süß (oder eher salzig *lach*) in den Reagenzgläschen aus!
    Viele liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rike, super!!! Die Idee mit dem Bambi!!! Habe gerade nur noch geschmunzelt :) Joanna's Post hatte ich heute morgen auch schon gelesen, und rate mal, was es bei uns heute zu Essen gibt !!! :) Deine Salzrezepte sind super, eigentlich ganz einfach, da könnte ich mir die teuren gekauften in der Drehmühle sparen! Danke für die Rezepte und liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rike:)

    DU bist der Wahnsinn:)
    Natürlich sitze auch ich im Publikum:):)
    Ich kringel mich hier vor lachen:)

    Liebste Grüße Kiwi die auch schon immer mal Kräutersalz machen wollte!!!

    AntwortenLöschen
  4. Bedanke mich
    - für ein fettes Grinsen in meinem Gesicht,
    - eine tolle Geschmacksphantasie auf meiner Zunge und
    - die beruhigende Gewissheit, dass mein Mann nicht recht hat wenn er immer sagt, ich wär total bekloppt, dass ich mein Gewürzsalz in Vanilleglasröhrchen aufbewahre! :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe RIke! so klasse! spitze kann ich nur sagen!!! Weiter so!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Rike,

    du bist ja süß :-) Da wird sich unsre Joanna aber freuen!

    Danke für die tollen Salzrezepte!

    Wünsch dir einen schönen, sonnigen Tag.
    Bussi von Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Auch ich danke dir für diesen tollen/süßen Beitrag: denn dadurch habe ich nicht nur die tollen Salzrezepte, sondern schon wieder einen schönen Blog (Liebesbotschaften) kennengelernt, den ich bisher noch nicht kannte. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  8. Hi liebe Rike !

    Wieder so eine tolle Idee von dir !
    Ich bin ja so froh dein Blog gefunden zu haben , sonst würden mir jede Menge leckere Rezepte durch die Lappen gehen !

    Wg deiner Frage: die Erdbeeren sind wirklich gut, also geschmacklich wie wenn sie hier gewachsen wären.

    schick dir glg, melanie

    AntwortenLöschen
  9. Wie süß :) eine tolle Idee mit dem Bambi!!!
    Habe jetzt ein dickes Grinsen im Gesicht, weil der Post so schön geschrieben ist :)
    Die Salzrezepte muss ich umbedingt mal ausprobieren.
    Was sind das für tolle Klebestreifen mit denen Du die Röhrchen beklebt hast?

    Liebe Grüße
    Elly

    AntwortenLöschen
  10. AAAAAAAAAAAAHHH!!!!
    Kaum ist man mal aus'm Haus, wird einem schon ein Bambi verliehen!
    KREISCH!!!
    Rike, ich hab doch GAR NICHTS anzuziehen!
    Und meine Haare sehen aus...
    Also... *räusper*... ich bin sprachlos, ergriffen und überwältigt, und die einzige Frage, die ich hätte, wäre:
    KANN ICH DAS TIER AUCH IN WEISS HABEN?

    kicherkicher....
    DAAAAAAAANKEEEEEEEE *einmalrundumgrins*
    Promi-Joanna

    AntwortenLöschen
  11. Hallo!
    Oh, das klingt wieder lecker... vielen Dank für deinen netten Kommentar! Ich lese hier ja auch seit kurzem mit und es gefällt mir auch ausgesprochen gut hier... um nicht zu sagen, gerade mal appetitanregend...
    Die Emaillekanne vom Schweden war übrigens das letzte Exemplar seiner himmelblauen Farbe... aber vielleicht gibt es die jetzt auch mal "standardmäßig"... ich war ganz glücklich, das letzte Stück ergattert zu haben. So schnell ist frau glücklich.
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  12. Aaaaahhhh Rikeeeeee!
    *Nicole selbstredend auch in in einem Traum aus Seide*
    *sitzt Fähnchen schwenkend und kreischend im Auditorium*
    JOANNA 4 President!

    Geil einfach nur geil

    Gruß und Kuss
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Rike,
    was für lustige Worte... ich lach mich grad kaputt. Super Idee mit dem Bambi.
    Danke für die Rezepte. Werde ich mal nach machen.
    Einen schönen Tag noch.
    Bina

    AntwortenLöschen
  14. Ach du bist einfach klasse. Und dein Bambi trifft genau die Richtige, ein toller Blog, ich geh mal weiter gucken.

    GGLG Anne,

    die nie nie wieder die Gläser von Vanilleschoten wegwirft, jawoll.

    AntwortenLöschen
  15. Was für ein Posting... Was für Kräutersalze... Was für eine Verpackung in den Röhrchen.... Was für eine Story.... BAMBI ich lach mich schräg!! Dein Outfit und das von Joanna wundervoll! ICh hab mich grad sooooo amüsiert!
    Du bist HAMMER!!!!
    ;o)
    Ganz liebe Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Rike,
    du bist ja ne Süße!! Na zuckersüß eben...
    muss dann gleich mal bei Joanna vorbeischaun..
    und komisch, hier krieg ich immer Appetit ;O)
    Die Tafel hab ich vor Jahren mal in der Kieferndiele gekauft...
    Ganz liebe Grüße,
    Tini

    AntwortenLöschen
  17. liebe rike,
    ich bin mir ganz sicher, dass das salz ganz wunderbar schmeckt. und davon nicht genug, es sieht auch noch richtig schön, lecker und hübsch aus... so, und jetzt muss ich noch ganz schnell joanna von liebesbotschaft besuchen. glg
    Bee

    AntwortenLöschen
  18. APLAUS!!! GANZ FESTE IN DIE HÄNDE KLATSCH UND AUFSPRING VOR BEGEISTERUNG!!! JOANNA UND RIKE auf einer Bühne??? OH MEIN GOTT!!! DAS IST DAS GRÖßTE!!! WANN WIRD DAS DEN GESENDET??? ICH WILL AUF JEDEN FALL EINEN LIVE MITSCHNITT!!!
    Rike du bist wirklich toll!!! Ich find deine Blog sooooo schön. Ich liebe wie du schreibst und ich muss so oft lachen!!! Danke Rike du bekommst auch ein Bambi!!!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Rike, das ist eine fantastische Idee, mit dem Bambi!
    Ich liebe auch Kräutersalz, muss mir auch welches machen.

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  20. Hey Rike,
    Danke für die vielen Leckerein,
    bin gerade zufällig auf Deinem Blog gelandet...
    werd bestimmt öfter mal vorbei schauen,
    und dann auch noch die 200.
    Liebe Grüße,Jenny

    AntwortenLöschen
  21. Eine sehr...salzige (süße kann man schlecht sagen ) Idee! Bei dir bekommt man immer Hunger :)))

    Liebe Grüße,
    Daria

    AntwortenLöschen
  22. hätt ich gewusst das es so einfach ist, hätt ich mir mal längst mein eigenes salz gemacht! tolle idee, danke! :-9

    lg

    coramo

    AntwortenLöschen
  23. Hsllo Rike, natürlich kannst du den Teig auch mit dem Rollholz ausrollen, es ist dann eben mehr arbeit:)
    Aber wir haben es früher auch so gemacht:)

    Liebste Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen
  24. *lach*
    Toll geschrieben,
    Kräutersalz liebe ich, bekomme immer selbstgemachtes von meiner Mutter
    einfach herrlich!!!
    GGLG.Doris

    AntwortenLöschen
  25. Tolle Idee und supernett geschrieben. Ich finde deinen Blog ganz zauberhaft :)

    AntwortenLöschen
  26. Merci das Kräutersalz werde ich versuchen, meine Kräuter müssen nur noch ein wenig wachsen...

    lg steffi

    AntwortenLöschen
  27. Hello, I would like to subscribe for this weblog to get hottest updates, so where can
    i do it please help.

    Feel free to visit my weblog weblink

    AntwortenLöschen
  28. I comment whenever I especially enjoy a post on
    a site or if I have something to contribute to the discussion.
    Usually it is triggered by the sincerness communicated in the article
    I looked at. And on this post "Selbstgemachtes Kr�utersalz und ein Bambi".

    I was actually excited enough to drop a leave a responsea response ;-) I actually do have 2 questions
    for you if you usually do not mind. Could it be simply me or do some
    of the remarks look like written by brain dead folks?
    :-P And, if you are posting on additional places, I'd like to keep up with you. Could you make a list the complete urls of all your community pages like your twitter feed, Facebook page or linkedin profile?

    Here is my web blog :: buy property

    AntwortenLöschen
  29. What's up it's me, I am also visiting this website on a regular basis, this web page is in fact fastidious and the
    visitors are really sharing pleasant thoughts.

    Also visit my weblog: property

    AntwortenLöschen
  30. Wonderful blog! Do you have any suggestions for aspiring writers?
    I'm planning to start my own website soon but I'm a little
    lost on everything. Would you recommend starting with a
    free platform like Wordpress or go for a paid option? There are so many choices out
    there that I'm totally confused .. Any tips? Many thanks!

    Visit my site :: A total noob

    AntwortenLöschen