21. März 2011

Selbstgemachtes: Vanillesüss und Chilischarf

Selbstgemachtes ist doch am Schönsten - sowohl zum Verschenken, als auch zum "Geschenkt-bekommen"! Schon als kleines Kind habe ich gerne gebastelt, gemalt und verschenkt. 




Wenn man weiß, merkt und schmeckt, dass sich jemand Gedanken gemacht und mit Liebe etwas zubereitet hat - das ist doch das schönste Geschenk, oder? Kaufen kann doch jeder... Und deshalb freut man sich doch auch so sehr, wenn ein lieber Mensch für die eigene Person kocht, bäckt oder einen lieben Brief schreibt. Weil es etwas einmaliges ist und sich Zeit genommen wurde. 

Es ist so einfach leckere und schöne Dinge selber herzustellen. Alles, was ihr braucht ist Liebe, Zeit und die Zutaten und ich verspreche euch, dass sich jeder darüber freuen wird! . Sollte dies nicht der Fall sein - Beschwerden bitte an mich weiterleiten, denen werde ich dann mal den Kopf waschen ;)

Hier also drei einfache und leckere Rezepte, wie ihr leckere Mitbringsel und Geschenke selber machen könnt! Heute im Programm: 
Vanille-Sirup
Chili-Rosmarinöl 
Erdbeer-Vanille-Balsamico-Reduktion






Den Vanille-Sirup habe ich nach einem Rezept nach Donna Hay gemacht, das super easy ist (sowohl von der Zutatenbeschaffung, als auch von der Herstellung :) und wirklich lecker schmeckt! Ich habe bereits den Auftrag noch ein Fläschchen für meinen Schatz zu machen, da er sich damit den Kaffee versüßen möchte. Ich stelle es mir auch super lecker zu frischen Früchten und Vanilleeis vor *hmmmmmm*

1 Tasse Zucker
1 1/2 Tassen Wasser
1 aufgeschnittene Vanilleschote

Alles zusammen in einen kleinen Topf geben, aufkochen und dann solange bei niedriger Hitze ziehen lassen, bis die Vanille so richtig schön ihr Aroma entfaltet hat. Das findet man natürlich NUR durch regelmäßiges "Finger-in-den-Topf-stecken-und-ablecken" heraus! Aber Achtung: seeeehr heiss ;)

Zusammen mit der Vanilleschote in eine kleine Flasche füllen und voilà: Fertig ist der Vanille-Sirup!









Das Chili-Rosmarinöl ist auch ganz einfach herzustellen:
Gutes Olivenöl kaufen, frische Rosmarinzweige in ein kleines Fläschen geben, Chili (aufgeschnitten und ganz) hinzu und mit dem Olivenöl aufgießen.

Das Öl nimmt recht schnell den Geschmack an und kann vielseitig in der Küche eingesetzt werden! Toll ist z.B. auch Knoblauchöl. Einfach ein paar Kräuter und Knoblauchzehen in die Flasche geben und mit Öl aufgießen. Das liiiiebe ich! Ich habe eine Flasche, in der bereits seit zwei Jahren Knoblauch in Öl ist und die ich immer wieder nur aufgieße. Herrlich!




Und zu guter Letzt die Erdbeer-Vanille-Balsamico-Reduktion, die ich wohl ein wenig sehr start reduziert habe *lach* Die Idee dazu hatte ich von Nina.

Dazu 360 ml Aceto Balsamico (ich hatte welchen mit Himbeergeschmack), 240 ml Erdbeersaft, drei Esslöffel Zucker und zwei Esslöffel Zitronensaft in einem kleinen Koch vermischen. Dann zwei Vanilleschoten auskratzen und sowohl das Mark, als auch die Schoten in den Topf geben. Alles einmal aufkochen und dann eine Stunde lang bei niedriger Hitze köcheln lassen.

Nina schreibt, dass die Reduktion beim Abkühlen nochmals eindickt und man sich nicht wundern soll, wenn sie vorher noch recht flüssig erscheint.
Ich schätze, ich habe das Ganze zu sehr köcheln lassen die Stunde lang, denn bei mir war das Ganze nach 50 Minuten schon seeeehr dick und außerdem sooo wenig geworden... Nächstes Mal werde ich die Hitze noch mehr runterdrehen und es nicht richtig köcheln lassen!

Ich trinke jetzt noch einen Milchkaffee (ohne Vanillesirup) und dann geht's wieder ab zum Sport... Jaaaaaa... ich habe Großes vor heute :) Und morgen sehr ihr dann etwas Salzig-Selbstgemachtes...

Zuckersüsse Vanillegrüße,
Rike


Kommentare:

  1. Hut ab für die Bilder! sind so schön!!! und ich sehe du hast auch masking tape benutzt? Habe mir letzte Woche auch was gekauft!!! LG colores

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rike,
    das ist ja lieb! Da werd ich auf jeden Fall was nachmachen.
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rike, Deine Zimtstangen habe ich am Samstag nachgebacken und zwar aus 2 Blätterteigen und die sind jetzt alle alle weg!! Begeistert von der Leckerei waren meine lieben Stiefkinder (sie haben ja fleißig bei mit Ei bestreichen mitgemacht!) unsere Freunde und natürlich mein lieber Mann. Der Sohn meiner Freundin (5 Jahre alt) meinte sogar nächstes WE soll ich wieder welche backen;-)

    Da meine Stieftochter sehr gerne mit mir kocht freue ich mich schon für nächstes WE und koche dann mit ihr dein Vanillesirup nach, danke für das einfache und tolle Rezept. Über den Chilliöl wird sich mein Mann auch sicherlich freuen:-)

    GVLG

    Sylwia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rike,
    das sieht soooooooooooo lecker aus!! Hmmmm.... ich lad Dich hiermit offiziell zu mir ein!! *lach*
    Auch Deine Fotos sind superschön :-)
    Drück Dich
    Angelina

    AntwortenLöschen
  5. Danke für´s einstellen - suuuper schöne Ideen für Geschenke ;-)

    Süße Grüße
    nadine

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr süss :) Ich hab zur Weihnachtszeit auch mal Glühweinsirup gemacht und verschenkt. Der wurde einfach in warmen Rotwein gemacht, je nach Geschmack und zack hatte man seinen eigenen Glühwein :) Kam auch ganz toll an!

    Ich liebe selbstgemachte Öle... aber ich hab noch so viel zum aufbrauchen *lach*

    AntwortenLöschen
  7. liebe rike,

    oh nein... bei euch scheint keine sonne????
    bei uns steht sie am himmel und der himmel ist so klar und blau. mein arbeitszimmer erstahlt in ganz anderen farben. ich wusste gar nicht das es auch so freundlich aussehen kann, trotz des chaos... ;) dann schicke ich dir ein paar sonnenstrahlen hoch und hoffe das sie unterwegs nicht verloren gehen! :)

    dein post ist wirklich sehr schön. ich liebe selbstgemachte sachen auch viel lieber als gekaufte, weil sie einfach mit viel liebe gemacht sind und das merkt man!

    wünsche dir einen schönen ersten frühlingstag.
    herzlich liebe grüße
    annie

    AntwortenLöschen
  8. HI liebe Rike !

    Danke dir für die tollen Ideen !
    Ich bin auch ein Selbermacher, allerdings hab ich bis jetzt nur Marmelade gemacht, u die ab und an auch verschenkt.
    Die Idee mit dem Sirup und dem Öl als Geschenk, werd ich bestimmt mal versuchen, ich denk sowas kann jeder gebrauchen !
    Die Balsamico Reduktion allerdings behalt ich für mich selber ;)
    denn ich liebe es als Verfeinerung von fast allen Speisen.
    Bei Salaten oder bei einem guten Stück Fleisch ... sieht auch soo schön aus zur Deko am Teller !

    schick dir glg, melanie

    AntwortenLöschen
  9. Suuuuuuper!!!! Danke für die tollen Ideen.
    Das werden bestimmt tolle Mitbringsel zum Ostertreff!!!
    Grüsse Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Hm, Vanillesirup, wofür ist er? Für Kaffee?? Ich hab hier nämlich noch eine Vanilleschote zu liegen...
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie toll. Vielen Dank für die Rezepte. Den Vanillesirup muss ich sofort ausprobieren.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  12. Der Ehemann stellt sich gerne ein Öl aus Knoblauch und getrockneten Tomaten her. Ich schlage ihm mal die Chilli-Variante vor!
    Vielen Dank übrigens für deine lieben Kommentare. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Mhh, sieht fein aus.
    Mein Mann setzt ständig Chili-Öl an, der zieht auch immer die unterschiedlichsten Arten von Chili, teilweise wirklich seltene und für mich z.B. nicht mehr wirklich genießbar, weil breathtaking;-)

    *wink* aus Wien
    von Betty

    AntwortenLöschen
  14. Ui, das ist wirklich eine nette Idee zum verschenken. So einfach und dennoch sagt es mehr aus, als gekauftes. Wirklich ein sehr schönes Mitbringsel.

    Zauberhafte Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Rike,
    die hören sich toll an! Ich werde bestimmt Deine Rezepte ausprobieren!
    Danke!
    Viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. ich wüüüüüüünschte so du würdest mal für mich kochen :) :D

    daaanke für die lieeeben lieeeben Glückwünsche!

    AntwortenLöschen
  17. Oh man Rike!!! Das hört sich wirklich sooooo gut an. Ich liebe deine Ideen und deine Art zu schreiben :-)
    Ich werd das mit dem Sirup ausprobieren sobald meiner leer ist!!! Lecker, lecker, lecker!!!
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  18. ... liebste Rike! Viiiielen Dank für die tollen Rezepte! Selbst gemacht ist eben immer am allerschönsten zum Verschenken... und ich verschenke doch so gerne. Aufs Salzig-Selbstgemachte freue ich ich auch schon... nach süß brauche ich unbedingt salzig... typisch schwanger ;o)) Und ENDLICH hab ich's auch mal geschafft, dich auf meine Lieblings-Blogliste zu setzten... war schon längst überfällig. Und ich will doch weder dich noch deinen genialen Rezepte hier verpassen!!! Allerherrlichste Frühlingsgrüße und alles Liebe von... Meike

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Rike!

    Die Fläschchen sehen super aus und die Rezepte hören sich lecker an *hmm* Sorry, dass die Balsamico-Reduktion zu fest geworden ist. Ich habe in meinem Rezept mal nachgetragen, dass die Kochzeit evtl. variieren kann. Ich hoffe, es schmeckt trotzdem :)

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Rike,
    lese schon länger rgelmäßig Deinen Blog und finde ihn einfach nur "lecker" (paßt gerade am ehesten für all die leckeren Dinge, die Du hier zauberst und so gekonnt in Szene setzt. Dazu schreibst Du wunderschöne Texte mit Herz und Seele.

    Gerade muß ich schmunzeln. Denn ich schaute bei Angelina vorbei, las auch Deine Zeilen bei den Kommentaren und schrieb dann auch einige dazu. Ich erzählte Angelina von Donna Hay und ihrem neuesten Buch "Jahreszeiten". Das hast Du doch auch bestimmt, oder? Ich liiiebe es! Zauberhafte Impressionen gepaart mit tollen Rezepten.
    Ja und nun komme ich zu Dir und was lese ich? Vanillesirup von Donna Hay! Lustig.

    Ganz liebe Grüße von Deiner treuen Leserin
    Birgit

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Rike,
    selbstgemacht ist unübertroffen! Deine Ideen werden gleich gespeichert :)
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Rike, danke für die tollen Rezepte. Ich werde meinen Mann in den nächsten Tagen mit dem Chili-Rosmarin-Öl überraschen. Der wird sich freuen! Liebe Grüße und einen schönen Frühlingsanfang wünscht Dir Monika

    AntwortenLöschen
  23. Sehr schön, verführerisch, äußerst ansprechend, schade dass man nicht online kosten kann...
    LG
    Sandkoernchen

    AntwortenLöschen
  24. Das muß ich mir merken! Wird unbedingt mal gemacht! GLG Anja

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Rike,
    was für tolle Sachen hast Du gezaubert. Ich liebe auch selbstgemachte Leckereien....hmmm.....
    ich werde mir Deine Rezepte merken und bei der Gelegenheit auch probieren.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Ganz viele liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Rike,
    tolle Sachen zauberst du immer!
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  27. Wie bitte??????? so einfach geht das...
    ich bin dann mal in der Küche..
    ach ne....ich hab ja alles in DAWANDA verkauft
    DANK DIR !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! *brüll*

    ne scherzle gmacht.....gehe morgen sofort einkaufen....Vanillesirup ist so schnell alle....
    geht das auch so mit Kokossirup?.....

    lg Moni

    PS: danke für das tolle kommentar....
    *eintotallergesichtsschmeichlerwar*

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Rike,
    ich habe bei der Spendenaktion von myswissmade chocolate mitgemacht und deinen Blog für die Weitergabe des Kettenbriefs genannt. Vielleicht magst du ja auch mitmachen! Schau mal hier: http://pi-mal-butter.de/spendenaktion-fuer-japan/

    AntwortenLöschen
  29. Myswiss Chocolate heißt es eigentlich, sorry!

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Rike,

    hach, ich liebe so kleine selbstgemachte Sachen! Jetzt freu ich mich schon riesig auf deinen "salzig"-Post...hatte gestern Abend ne Überdosis Schokolade, da wär was herzhaftes genau richtig! :)

    ...nur das du schon wieder schreibst, dass du zum Sport gehst is gemein...da kriegt man ja glatt Schuldgefühle den eigenen Hosen gegenüber....ich sollte vielleicht auch mal wieder...?! :)

    AntwortenLöschen
  31. Hallo liebe Rike,

    zunächst einmal vielen lieben Dank für deine Geburtstagsglückwünsche und deinen lieben Kommentar bei mir. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Schön das ich dich jetzt auch entdecken und weiterverfolgen darf. Du müßtest mich jetzt sehen: Mir läuft schon voll das Wasser im Mund zusammen bei deinen tollen Beiträgen ;-). Die Zimtstangen werden mein erstes Projekt das ich von dir mitnehme: Ich liebe auch Zimt und ich liebe Sachen die einfach und schnell zu machen sind ;-).

    Ich freue mich schon sehr darauf mehr aus deiner Backstube zu erfahren.

    Viele liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  32. Hej Rike,

    leider bin ich ja nicht der Koch bei uns zu Hause, aber ich habe Deine 3 Köstlichkeiten einem Wunscherfüller gezeigt und er war begeistert!

    Deine Fotos dazu sind klasse!

    GGLG Katja

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Rike,
    ich habe heute mal den Vanillesirup herstellen wollen, irgendwie hat es nicht geklappt- habe vermutlich zu stark reduziert, als ich alles in die Glasflasche füllen wollte, war unten im Boden der Zucker steinhart geworden und wieder eher weißlich, man hat die Zuckerkristalle richtig gesehen -habe es sieben wollen aufgrund der Schotenstückchen-das ging gar nicht, der Sieb war nach sekunden zugeklebt, habe dann alles einfach so in die Flasche geschüttet- der restliche Sirup blieb dann zwar flüssig, ich habe zur Sicherheit aber nochmal Wasser in die Flasche geschüttet und versuche momentan seit 30 minuten im Wasserbad den unteren zugeklebten Teil flüssig zu kriegen (was aber leider nicht funktioniert :( )Hattest du das auch schonmal?? eine ratlose Tanja

    AntwortenLöschen