26. Januar 2011

Warmer Apfelkuchen...

                    



Heute Nachmittag gab es bei uns Apfelkuchen frisch aus dem Ofen!
Das Rezept habe ich letzte Woche beim "Perfekten Dinner" gesehen und mein Schatz wollte den Kuchen unbedingt mal essen. Gesagt, getan - heute habe ich mir das Rezept aus dem Internet rausgesucht und nachgebacken. Naja - ich habe ein bisschen improvisiert und das Ganze ein wenig abgeändert. Es war echt super lecker und ich bin glücklich mit einem warmen Apfelkuchenbauch :) Genau das Richtige bei einem so kalten Januartag!
Und hier das Rezept zum Nachbacken und glücklich machen :)



2  Eier 
125 ml Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)
400 gr. Zucker 
300 gr. Mehl 
2 TL Zimt 
1 TL Natron 
0,5 TL Salz 
1 TL Vanille-Extrakt 
Milch 
6  Äpfel 

Zunächst eine runde Backform von 24 cm Durchmesser mit Butter einfetten. Die Eier und das Speiseöl in einer Schüssel mit dem Mixer verrühren. Dann das Mehl in die Schüssel sieben, alle anderen Zutaten (außer den Äpfeln und der Milch) in die Schüssel geben und mit dem Mixer verrühren. Dann nach Gefühl so viel Milch hinzugeben, bis eine cremige Masse entsteht. Nun die Äpfel schälen, entkernen, in kleine Würfel schneiden und unter den Teig heben. Den Teig in die Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 1 Stunde backen. 

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen und gemütlichen Abend...
Liebe Grüße,
Rike

Kommentare:

  1. Oh! Das sieht ja echt lecker aus! Tolles Rezept! Viele liebe Grüße,
    Sarah/ Glücksfinder

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm...ich würde mich gerade total gerne mit einem Stück Apfelkuchen auf meine Couch lümmeln und faulenzen :) Dein Kuchen macht wirklich Appetit!

    Lg,
    MrsCake

    AntwortenLöschen
  3. mmmmhhhmm!
    der klingt ja richtig köstlich!
    danke für das Rezept.
    ein richtig netter Blog, den du da hast. gerade erst entdeckt. aber ich komme wieder, keine Frage! :)

    AntwortenLöschen
  4. das ist genau das richtige für meine stimmung jetzt! das tut der seele und dein bild dem auge gut, liebe grüße, dunja

    AntwortenLöschen
  5. Uhmm ich kann das schon hier riechen!! Das ist das beste ( gesagt & getan).Vielen DAnk fürs Rezept!!! GLG colores

    AntwortenLöschen
  6. liebe rike,

    ich versuche heute morgen schon bei allen kommentatoren einen gruß und ein dankeschön zu hinterlassen...puhhh... *fingerschmerz*
    ich habe in der zeit so viel leckeres essen gesehen das ich schon ein zweites frühstück machen konnte. und jetzt kommt schon was für den kaffee... :) sieht wirklich sehr lecker aus!
    und dein reim fand ich wirklich klasse. freu mich das du mitmachst und drücke dir ganz fest die daumen!

    allerliebste grüße
    annie

    AntwortenLöschen