22. Januar 2011

Zimtschnecken zum Frühstück

Heute morgen gab es bei uns warme Zimtschnecken und heißen Kakao zum Frühstück...


Das Rezept für die "cinnamon rolls" habe ich schon eine ganze Weile backen wollen und gestern Abend war es soweit. Da der Teig zwischendurch mind. eine Stunde gehen muss, wollte ich das Ganze nicht vor dem Frühstück machen - und so duftete es gestern schon bei uns!

Heute morgen dann noch kurz aufgewärmt und schon stand einem gemütlichen Frühstück nichts mehr im Weg... Leider ist mir das Mehl ein wenig ausgerutscht, weshalb die Zimtschnecken nicht so schön aufgegangen sind - aber was solls, geschmeckt hat's trotzdem und nächstes Mal bin ich vorsichtiger ;)

Ich wünsche euch einen genauso entspannten Start in das Wochenende, wie ich ihn gerade hatte!




Schwedische Zimtschnecken

TEIG:
150g Butter oder Margarine
500ml Milch
50g Hefe
150g Zucker
1 TL Salz
1 TL Kardamom
1000g Mehl

FÜLLUNG:
75g Butter oder Margarine
100g Zucker
1 EL Zimt
1 Ei zum Bestreichen
Zucker

Margarine schmelzen. Milch hinzufügen und auf ca. 37°C wärmen. Die Hefe darin auflösen und Zucker, Salz, Kardamom und fast das ganze Mehl hineinrühren. Den Teig kneten, bis er geschmeidig wird. (falls nötig: mehr Mehl hinzufügen) Teig mit einem Handtuch abdecken und ca. 30 - 40 Minuten aufgehen lassen.
Den Teig auf einer mehligen Arbeitsfläche durchkneten und in drei Teile teilen. Jeweils eine dünne, rechteckige Fläche ausrollen und mit flüssiger Margarine (Raumtemperatur) bestreichen. Zucker und Zimt mischen und den Teig damit dick bestreuen. Zu einer Wurst rollen und in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden. Die Stücke mit der geschnittenen Seite nach unten auf das Backblech legen. Den Teig so noch einmal 30 Minuten aufgehen lassen (wird ungefähr doppelt so groß).
Die Zimtschnecken mit geschlagenem Ei bepinseln und mit Zucker bestreuen.
Auf der mittleren Stufe im vorgeheizten Backofen bei 250-275° etwa 5 - 8 Minuten backen.
Unter einem Handtuch abkühlen lassen. Ich habe jeweils die Hälfte der Mengenangaben genommen -  ist für zwei Personen auch mehr als ausreichend :)


Alles Liebe,
Rike

Kommentare:

  1. ummm Liebe Rike, die sehen klasse aus!!! vielleicht schaffe ich das heute Abend auch? LG colores

    AntwortenLöschen
  2. liebe colores,
    jetzt wo du es schreibst fällt mir auf, dass ich das rezept nicht gepostet habe :D das füge ich gleich noch ein...
    war auch gerade auf deinem blog - schöne blümchen hast du!!!
    glg rike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rike,
    was für ein Frühstück!!! Da hätte ich auch Spaß!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmmm, da bekomm ich ja gleich weider Hunger!
    Ich glaube ich sollte mit deinem Blog vorsichtig umgehen *lach*, sonst geh' ich auf wie ein Hefeteig...

    Viele, hungrige, Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  5. hi willow,
    ach was - so lange man alles in maßen genießt *seufz* ;)
    ich finde backen entspannt und macht glücklich!!
    glg rike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rike,

    habe kurz vor dem Schlafengehen Deinen Blog entdeckt. Schön ist es hier bei Dir! Ich komme auf jeden Fall wieder vorbei. Ich bin auch noch ziemlich neu in der Bloggerwelt, hast Du Lust auf einen Gegenbesuch? Herzensgrüße sendet Dir Tini

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmm,
    also da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen!!!
    Deine neuen Rezepte werden auf jeden Fall ganz schnell mal ausprobiert.
    Sehen super lecker aus!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.
    Christiane

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rike,
    ich hab eben beim Stöbern deinen Block entdeckt und finde ihn total lecker :)
    Diese Zimtschnecken lieb ich auch, die könnt ich immer essen. Zum Frühstück echt klasse.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen so lecker aus, dass ich jetzt Appetit auf Zimtschnecken habe :)
    Tolle Rezepte, toller Blog!

    P.S.: In Deiner "Über mich" Beschreibung hast Du vor dem Wort "Zeit" ein kleines z zuviel ;)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rike,

    heute Nacht habe ich Deinen Blog entdeckt, hab' dich schon gespeichert und diese Zimtschnecken heute morgen gebacken - mmmmmmmmmh, aaaaaaaaaah!

    Mein Hausgourtmet hat sich noch ganz heiss vom Bleck eins stibitzt und konnte den Kaffee am Nachmittag fast nicht abwarten!

    Ganz, ganz liebe Grüsse, Christl

    AntwortenLöschen
  11. Die gab es bei mir auch letztens, aber mit braunen Zucker, Zimt, Orange und Cranberrys gefüllt =) Lecker

    Viele Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen